Progressive Muskelentspannung

Die progressive Muskelentspannung ist eine Entspannungstechnik, die darauf abzielt, die Muskelspannung im Körper bewusst zu verändern, um damit Stress und Anspannung zu reduzieren.
Sie basiert auf der Idee, dass sich die Muskelspannung im Körper auf die mentale Anspannung auswirkt und umgekehrt.
Die progressive Muskelentspannung wurde von dem US-amerikanischen Arzt Edmund Jacobson
in den 1920er Jahren entwickelt.
Die Technik besteht darin, bestimmte Muskelgruppen
nacheinander anzuspannen und wieder zu entspannen.
Dabei wird der Fokus auf die Wahrnehmung der Muskelanspannung und -entspannung gelegt. Durch das bewusste Anspannen
und Entspannen der Muskeln wird die Körperwahrnehmung gestärkt und die Muskelspannung reduziert.
Die progressive Muskelentspannung kann bei verschiedenen Problemen wie Einschlafstörungen, Angstzuständen, Migräne und vielen anderen Beschwerden helfen.
Sie ist eine wirksame Technik, um den Körper und den Geist zu entspannen und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.